datenStudio.de - Ihr Partner im Internet    
Anzeigen-Manager PRO
  Index    Neu-Installation    Update    Dokumentation    Tipps    Lizenz    History   
 
Dokumentation/Anleitung


Allgemeine Informationen
Die Administration

Ergänzende Informationen
Rubrik - Systemeinstellungen
Rubrik - Kategorien Standards
Icons in den Unterkategorien benutzen
FAQ-Liste

 

 
Die Administration:

Zum besseren Verständnis erklären wir Ihnen zuerst die Basis von dem Anzeigen-Manager PRO:
Der Anzeigen-Manager arbeitet in fast allen Bereichen vollautomatisiert. Das bedeutet: Wichtig ist die Ersteinrichtung und Ihre gewünschten Einstellungen der Software. Danach verwaltet das System alle Anzeigen automatisch, inkl. der notwendigen Mail-Benachrichtigungen an die Anzeigen-Inhaber.
Je nach Konfiguration besteht Ihre Aufgabe als Administrator darin
- die Anzeigen frei zu schalten (falls so konfiguriert)
- bei kostenpflichtigen Anzeigen die Zahlungseingänge zu überprüfen
- unerwünschte Anzeigen zu löschen
- Pflege der Anzeigen-Kategorien
- Pflege des Gesamt-Systems

Das System ist so aufgebaut, das Anzeigen automatisch angenommen werden (inkl. Spam-Schutz und Prüfung der eMail-Adresse). Der Anzeigen-Kunde verwaltet seinen Anzeigen-Text selber, alle notwendigen Daten erhält er automatisch vom System. Abgelaufene Anzeigen werden ebenfalls automatisch entfernt.

Ihr Admin-Login:
Nach dem Login wird Ihnen zuerst die Startseite der Administration mit den aktuell vorhandenen Statistik-Werten angezeigt. Auf der linken Seite befindet sich das Navigations-Menü der Administration. Mit den einzelnen Menü-Punkten können Sie in die unterschiedlichen System-Bereiche wechseln und gewünschte Änderungen durchführen.

In allen Bereichen der Administration finden Sie kurze Erklärungen und Hinweise zu den einzelnen Funktionen und Einstell-Möglichkeiten. Bitte beachten Sie die Hinweise innerhalb der verschiedenen Bereiche.

Als Administrator von einem Anzeigenmarkt ist es wichtig, das Sie alle Bereiche und Möglichkeiten gut kennen. Nachdem Sie Ihren Anzeigenmarkt auf dem Server installiert haben, klicken Sie sich erst einmal durch alle Rubriken und lesen Sie die Informationen aufmerksam. Bauen Sie danach Ihren individuellen Anzeigenmarkt auf. Haupt- und Unterkategorien sind sehr flexibel und können nach Ihren Wünschen angelegt werden.


 top --

Rubrik - Systemeinstellungen:

Zusatz-Hinweise zu dem Abschnitt "Allgemeine Setupeinstellungen":
  1. Erlaubte Anzeigenverlängerungen (0 für keine)
    Hier können Sie festlegen, wie oft eine Anzeige verlängert werden kann, bevor Sie endgültig gelöscht wird. Bitte beachten: Wenn Sie einen kostenpflichtigen Anzeigen-Markt betreiben, erfolgt bei einer Verlängerung keine Neuberechnung des Anzeigen-Entgelt. Bei einem kostenpflichtigen Anzeigenmarkt sollte diese Einstellung auf 0 gesetzt werden.
  2. Anzahl max. erlaubter Bilder zur Anzeige
    Der hier eingetragene Wert ist ein Default-Wert der als Basis für alle Kategorien gilt. Sie haben die Möglichkeit diesen Wert zusätzlich für jede Kategorie individuell einzustellen.
  3. Kleine Vorschaubilder oder Kameraicon anzeigen
    Hiermit können Sie einstellen (falls Bilder vorhanden sind), ob ein Kamera-Symbol oder ein verkleinertes Vorschaubild innerhalb der Anzeige angezeigt wird. In den darauf folgenden Feldern werden die Abmessungen definiert.




 top --

Rubrik - Kategorien-Standards:

Bei diesem Admin-Bereich handelt es sich um eine Art "Schnell-Editor" für alle vorhandenen Kategorien. Alle Kategorien, die Sie anlegen, werden in dieser Rubrik als Liste angezeigt. Sie können sich damit einen Gesamt-Überblick aller vorhandenen Kategorien verschaffen und bei Bedarf auch sehr schnell Änderungen durchführen, ohne die Kategorien im Detail aufzurufen.
Hinweis: Dieser Bereich ist nur für Änderungen von bereits vorhandenen Kategorien nutzbar. Um neue Kategorien anzulegen oder zu löschen benutzen Sie bitte die Menü-Punkte "Bereich Angebote", "Bereich Gesuche", bzw. "Kategorien löschen".
 



 top --

Icons in den Unterkategorien benutzen:

Sie haben die Möglichkeit auch innerhalb der Unterkategorien (an Stelle von dem Ordner-Symbol) eigene Icons zu benutzten. (Den Einsatz von eigenen Icons empfehlen wir nur Profi-Usern.)

Um diese Option zu nutzen, wechseln Sie bitte in die Rubrik "Systemeinstellungen" (drittletzter Block) und ändern Sie zunächst die Einstellung "Subkategorienbilder verwenden" auf "Ja".

Danach laden Sie bitte Ihre Unterkategorie-Icons in das Verzeichnis /misc/subpics/. Die bereits enthaltene Datei "leer.gif" nicht löschen (Diese dient als Platzhalter, wenn Sie für eine Subkategorie kein Bild verwenden möchten).

Nachdem diese Schritte ausgeführt wurden, wird Ihnen beim Anlegen/Editieren von Unterkategorien ein zusätzliches Auswahlfeld für die Icons angezeigt.


 top --

FAQ-Liste:

Aktuelle und oft gestellte Fragen finden Sie auf unserer Website:
>> FAQ-Liste anzeigen


 top --

 

© datenStudio.de